KUSH – Kurt und seine Helden

Pop, Rock, Soul und Funk aus 40 Jahren, das ist KUSH. Kurt Söllner hat mit „seinen Helden“ ein Cover-Programm zusammengestellt, das in Punkto Vielfältigkeit seinesgleichen sucht. Songs zum Tanzen, Zuhören und Grooven garantieren eine abwechslungsreiche Show, bei der KUSH sowohl altbekannte wie auch selten gehörte Perlen der Musikgeschichte präsentiert.


NEWS:

 

Die beiden Bands KUSH und QUEENDOM COME präsentieren wie gewohnt hochqualitative Pop, Rock, Soul und Funk-Songs zum Tanzen, Zuhören und Grooven und garantieren dabei eine abwechslungsreiche Show, bei der sowohl altbekannte wie auch selten gehörte Perlen der Musikgeschichte genossen werden können. Seid dabei!

Freitag, 29. Juni ab 20.00 Uhr
Jugendkulturzentrum Explosiv
Bahnhofgürtel 55a, 8020 Graz

http://www.explosiv.at


watch KUSH – Live

 

wir sind:
kurt söllner – vocals
christian huber– guitar
christian ebner – keys, vocals
jakob wimmler – bass, vocals
dietmar schöberl – drums, vocals

Auszug aus unserer Songliste:
baila morena – zuccherro
irgenwie, irgendwo, irgendwann – jan delay
a view to a kill – duran duran
budapest – george ezra
viva la vida – coldplay
nachtflug – falco
summer in the city – joe cocker
you know my name – chris cornell
ghostbusters – ray parker jr.
dein leben – söhne mannheims
i am from austria – rainhard fendrich
tage wie diese – die toten hosen
love machine – supermax
sign o‘ the time – muse
every breath you take – sting
jesus he knows me – genesis
still – jupiter jones
addicted to love – tina turner
fly away – lenny kravitz
this love – maroon 5
fields of gold – sting
holding back the years –simply red
.
.
.